Dr. phil. Nathalie Meuwly

eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin,

Fachpsychologin für Psychotherapie FSP

 

 

Durch meine Tätigkeit an der Universität Fribourg beziehe ich laufend neue Erkenntnisse und wissenschaftlich bewährte Behandlungstechniken direkt in meine tägliche Arbeit mit ein. Meine Schwerpunkte in Lehre und Forschung sind Kommunikation in der Partnerschaft sowie Fragen rund um die sexuelle Orientierung.

 

 

Berufliche Tätigkeiten

Seit 2018 selbstständige Tätigkeit als Psychotherapeutin in eigener Praxis.
Seit 2015 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Departement für Psychologie, Universität Fribourg.
Seit 2015 Klinische Psychologin / Psychotherapeutin im Psychotherapiezentrum der Universität Fribourg.
2013-14 Tätigkeit als Klinische Psychologin in psychiatrischen Kliniken (GPZ Bern, SRO Langenthal).
2011-12 Forschungsaufenthalt Stony Brook University (USA), Stipendium Schweizerischer Nationalfonds.
2007-11 Forschungsassistentin und Doktorandin an der Universität Zürich.
2002-07 Studium in Klinischer Psychologie, Allgemeine Psychologie und Betriebswirtschaftslehre.
2007 Praktikum in der Privatklinik Meiringen.
Vor 2007 diverse Berufserfahrungen u.a. mit Menschen mit geistigen Behinderungen, Betreuerin in Kita.

 

 

Ausbildungen

Verhaltenstherapeutin/Psychologische Psychotherapeutin, AIM Bern, 2012-2017.
Doktorat, Universität Zürich, 2007-2011.
Paarlife Trainerin, Stress- und Kommunikationstraining für Paare nach Prof. Dr. Guy Bodenmann, 2008-2010.
Lizentiat in Klinischer Psychologie, Universität Fribourg, 2002-2007.
Matura Typus E, College St-Michel Fribourg, 2001.

 

 

Sprachen

Deutsch, Französisch, Englisch